Was sind XSL Stylesheets?

XSL Stylesheets finden hauptsächlich Anwendung in der Technischen Dokumentation. Beispielsweise werden die Autohandbücher führender Hersteller mittels XSL gesetzt, deren Eingabedaten aufbereitet und zur Weiterverarbeitung transformiert.

XSLT ist neben Javascript/NodeJS die zweite tragende Kerntechnologie von Tektur CMS.

Stichpunkte:

  • XSLT hat gerade noch den Status "Programmiersprache", weil man damit eine Turing Maschine programmieren kann.
  • Mit HTML oder einer Templater Sprache (z.B. JSP) würde das nicht funktionieren.
  • XSLT benötigt normalerweise immer eine XML Eingabe. Zumindest ein XML Knoten muss verarbeitet werden. Es gibt aber auch den Spezialfall, dass bspw. mit dem XSLT Prozessor Saxon keine Eingabe notwendig ist, bzw. diese vom XSLT Stylesheet selbst erzeugt wird.
  • XSLT ist keine imperative Sprache, d.h es werden keine Anweisungen der Reihe nach abgearbeitet, sondern eine deklarative Sprache, d.h für jedes Ereignis (besser gesagt: für jeden durchlaufenen DOM Knoten) wird eine gefundene - und vom Programnmierer deklarierte - Regel angewendet.
  • Ausserdem gibt es funktionale Anteile, um die deklarierten Regeln rekursiv anwenden zu können.
  • XSLT wird oft mit XSL gleichgesetzt. Aber XSL ist mehr:
     
    • Zum einen kommt noch XPATH hinzu: XPATH erlaubt komplizierte Berechnungen und Selektionen auf den DOM Knoten eines XML Dokuments.

    • Zum anderen ist auch XSL-FO Bestandteil der XSL Spezifikation. XSL-FO Tags sind Anweisungen für einen XSL-FO Prozessor, der aus einem XSL-FO Dokument ein PDF Dokument generiert. Es sind auch andere Ausgabe-Formate, wie bspw. RTF möglich.

Links:

Wikipedia-Eintrag zur XSL Transformation

W3C Seiten zu The Extensible Stylesheet Language Family (XSL)

XSL-FO Spezifikation